Alle

Fisheye für alle

Erstellt am 2. Januar 2015 von 0 Kommentare

Fisheye-Objektive fristen mit ihrer extrem kurzen Brennweite eher ein Außenseiterdasein. Außer in der Unterwasser- und der Panoramafotografie fallen mir eigentlich keine Arbeitsbereiche ein, bei denen diese Spezialisten regelmäßig zum Einsatz kommen. Aber richtig eingesetzt, sorgen Fischaugen mit ihrem extremen Bildwinkel auch in anderen Fotografiebereichen immer wieder für Hingucker. Kein Wunder also, dass jeder Hersteller solch eine Brennweite im Angebot haben möchte. Aktuell erweitern Lensbaby und Walimex ihr Produktportfolio um entsprechende Linsen.

walimex pro 12/2,8
 Fisheye-Objektiv walimex pro  12/2,8

Das Fisheye von walimex pro kommt in zwei Varianten daher: Neben der „normalen“ Version gibt es auch eine mit stufenloser Blende. Diese ist speziell für Filmaufnahmen geeignet, hat aber mit Blende 3,1 eine etwas geringere Offenbarende. Zum Start gibt es das Fisheye nur für Besitzer von Canon- oder Nikon-Kameras, weitere Anschlüsse sollen aber in Kürze folgen. Kosten soll das gute Stück 549,- €, die VDSLR-Variante kostet mit 649,- € UVP gute 100€ mehr.

Lensbaby Circular Fisheye

Lensbaby Circular Fisheye

War das Fisheye-Objektiv aus dem Hause Lensbaby bisher nur mit Canon- oder Nikon-Anschluss erhältlich, so gibt es das Glas jetzt auch mit Anschlüssen für Kameras von Sony, Pentax, Samsung und dem Micro Four Thirds-Standard. Das Objektiv ist auf APS-C-Sensoren optimiert, an Vollformatkameras dürften die 5,8 mm Brennweite für kreisrunde Bilder sorgen. Erhältlich ist es ab sofort zu einem Preis um die 280,- €,

Leave a Comment