Alle

Neuer Aufsteckblitz Nissin i40

Erstellt am 11. März 2014 von 0 Kommentare

Der neue Aufsteckblitz Nissin i40 wird ab April für Canon und Nikon erhältlich sein, ab Juni folgt dann die Version für Sony und Mirco Four Thirds. Der Preis wird um und bei 199,- € liegen. Der i40 soll vor allem durch seine geringe Größe und Kompaktheit überzeugen, und als Reiseblitz und als Ergänzung zum kamereinternen Blitz seinen Platz in der Kameratasche finden. Technisch bringt der Nissin i40 alles mit, was man so beim Blitzen braucht: Leitzahl 40, kabelloser TTL-Modus, Hidhspeed-Sync und als Goodie obendrein ein Videolicht mit 9 Stufen.

i40_rueckseite

Bedienerfreundlich

Zeigt sich der Nissin i40 durch seine einfache Anwendung. Anstelle von komplizierten Menüs findet der Anwender hier zwei Einstellrädchen. Links kann der Modus eingestellt werden, rechts wird im manuellen Betrieb die Blitzstärke geregelt, im TTL-Betrieb kann die Intensität angepasst werden. Der Blitz lässt sich in folgenden Modi anwenden:

  • Canon (E-TTL & E-TTL II)
  • Nikon (iTTL)
  • Sony (PTTL )
  • Micro Four Third (TTL)
  • manuellem Modus
  • zwei optischen Slave Modi (SD, SF Mode)
  • automatischem non-TTL
  • Wireless TTL
  • kontinuierlichen Videoaufnahmemodus

Der Brennweitenbereich des Blitzes reicht von 24-105mm.

Category : Blitze

Comments are closed.